Veranstaltungen

Wie bereits an den Terminen zu erkennen ist, haben wir nicht mehr jeden Monat ein Fest. Gerade in der Urlaubszeit ist es schwierig alle Mitglieder unter einen Hut zu bringen. Deshalb haben wir in der Ferienzeit (Juni und Juli) keine Veranstaltungen geplant.

Wir denken auch das hier sporadisch der eine oder andere seinen Grill anwerfen wird und so ohne großen Aufwand die eine oder andere Party steigen wird. Somit ist auch der Vorstand und der Festausschuss in der Lage, in dieser "Gartenhochsaison" ohne Stress, Zeit für den eigenen Garten zu haben. Auch möchten wir damit erreichen unsere Veranstaltungen nicht zur Routine werden zu lassen.

Gemeinschaftsarbeit

Die Termine zur Gemeinschaftsarbeit wurden festgelegt. (siehe Veranstaltungen) Hier gibt es eine Neuerung. Wir haben Zusatztermine eingerichtet um den Vorstand beim Auf- und Abbau von Veranstaltungen zu entlasten. Bisher wurden Arbeiten die mit Veranstaltungen zu tun hatten, NICHT auf die Gemeinschaftsarbeit angerechnet. Das versuchen wir jetzt zu änderen. Denn Veranstaltungsauf- und Abbau haben ja nichts mit Erhalt und Pflege unseres Gemeinschaftseigentums zu tun. Deshalb sind wir gezwungen diese Plätze zu begrenzen!

Ab sofort können bei der Planung für Eure Gemeinschaftsstunden zusätzliche Termine angefragt werden. Diese sind allerdings begrenzt! Maximal 4 Personen können sich selbst, oder werden auch angefragt, zum Auf-oder Abbauen bei Veranstaltungen melden. Hier können jeweils 2 Stunden pro Person geleistet werden welche als Gemeinschaftsarbeitsstunden angerechnet werden.

Ein Anspruch auf diesen "Arbeitsplatz" besteht nicht. Wer zuerst kommt bekommt, bei Eignung, den Platz.

Das Kartoffelbratfest(12.10.2019) ist allerdings hiervon ausgenommen. Bei diesem Fest sollte FREIWILLIG mitgearbeitet werden. Schließlich dient dieses Fest auch zur Präsentation und finanziellen Absicherung unseres Vereins.
   05531/1216313
Kontaktformular