August 2021

Der August ist vorbei und wieder gibt es Veränderung aus unserem Verein zu berichten.

Eine weitere Party zum Anfang des Monats füllte wieder etwas die Vereinskasse. Man saß bis spät in der Nacht zusammen.

In der Gemeinschaftsarbeit wurde auch vieles wieder geschafft. So bekam die Werkstatt einen neuen Anstrich; Hecken und Wege in Ordnung gebracht. Unsere Klettergerüst wurde abgeschliffen und bekam später einen neuen Anstrich verpasst.




Das man unsere Gemeinschaftsfläche auch für private Anlässe nutzen kann, zeigte die Geburtstagsfeier eines unserer Mitglieder.



Endlich wurde im Kindergarten die große Schaukel aufgestellt.
Nebenbei wurden andere Arbeiten wie das entfernen der Brombeeren hinter dem Haus erledigt. Ein großes Dankeschön an die fleißigen Helfer. Viele der Arbeiten wurden und werden freiwillig erledigt! Top - so sollte es in einer Gemeinschaft laufen!




Juli 2021

Endlich wieder mal eine Feier.....


Der Juli begann mit einer wunderbaren Party. Sie wurde von Euch super besucht und daran merkt man wie das Feiern uns allen gefehlt hat.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Organisatoren und allen Helfern.

Es wurde lang bis in die Nacht gefeiert. Das Stockbrotessen und das Kinderschminken wurde von Groß und Klein gern angenommen. Für Abwechslungen sorgten auch die verschiedenen Angebote wie zum Beispiel Tischtennis, Torwandschießen und das Darten.

Unser Gartenfreund Helmut feierte in diesem Monat seinen 75. Geburtstag. Von dieser Stelle aus noch einmal die besten Glückwünsche. Der Verein ließ sich hier etwas besonderes einfallen. Ein Trikot von Helmuts Lieblingsverein mit der Rückennummer 75 und dem Namenszug „Helmut“.





Unser Projekt Kindergarten wurde in der monatliche Gemeinschaftsarbeit integriert. Es wurde die Hecke von außen ordentlich zurück geschnitten. Weiterhin bekam der Kindergarten einen Ausgang.
Das „Projekt“ Kindergarten nimmt langsam aber stetig Gestalt an...



Juni 2021

Eindrücke im Juni


Der Sommer ist eingetroffen und damit auch so mancher Regenschauer. Einer war so heftig, das einige Gärten nach wenigen Minuten unter Wasser waren.
Das Prokjekt Kindergarten ruht erst mal, damit der Rasen wachsen kann, nachdem diese Fläche Anfang Juni ausgeglichen wurde.
Dank eines aufmerksamen Gartenfreundes konnten einige Nachtaufnahmen der Anlage gemacht werden.Unsere Gärten stehen echt leuchtend da.
Eine freudige Nachricht für alle Gartenfreunde: Wir dürfen endlich wieder feiern. Daher möchte der Verein alle Vereinsmitglieder zur "Und Tschüß Corona - Party" einladen.

Mai 2021



„ Der Monat Mai macht alles neu...“ heißt es in einem Sprichwort.

In diesem Sinn haben einige Gartenfreunde ihre Gartenlaube renoviert oder auch neu aufgestellt. Dies hat das Gesamtbild der Gartenanlage des Vereines wieder positiv verändert.

Der Verein hat auch wieder eines neues „altes“ Projekt in Angriff genommen. Hierbei handelt es sich um den Kindergarten. Nach einer Begutachtung des Vorstandes und unter Einbezug der Mitglieder wurde mit der Abtragung der alten Grasnabe begonnen um die vorhandenen Löcher auszugleichen. Hier soll nun eine große Schaukel aufgestellt und eine Fläche zum Fußball spielen entstehen.

In der Gemeinschaftsarbeit wurde begonnen, Flächen der Gemeinschaft wieder auf Vordermann zubringen.



April 2021

Viele Veränderungen

Der April war ein Monat mit vielen Veränderungen.

Zuerst einmal begrüßen wir unsere neuen Mitglieder im KGV Weserblick e.V.

Auch in Zeiten der Einschränkungen durch Corona möchte der Verein seine Mitglieder bei Laune halten und sich für das Vertrauen und die Treue mit einer kleinen Osterüberraschung bedanken.

Der Vorstand des KGV Weserblick hat in diesem Monat auf eine neue Situation mit einer Änderung der Gartenordnung schnell reagieren müssen. Einige Punkte mussten hinzu gefügt oder geändert werden.


Unsere Feuerstelle wurde verlegt, damit unsere Feiern und Treffen demnächst rauchfreier stattfinden können ( z.Z. leider nicht möglich).

Jeder Gartenfreund kennt es...Aus dem Winterschlaf in den Frühjahrsputz.
Also hat der Vorstand mit einer Schrott und Müllsammlungsaktion den Mitgliedern die Möglichkeit gegeben ihre Parzelle zu reinigen.

März 2021 - Vorstandssitzung per Videokonferenz

Den Kopf in den Sand stecken hat noch nie geholfen.....

Auch wenn Corona uns weiter fest im Griff hat und eine "normale" Vereinsarbeit eigentlich nicht möglich ist, müssen die Geschäfte ja irgendwie weiter gehen. Bei uns gehen Sie weiter!!! Der Vorstand kümmert sich!

"Wenn die "Sache" vorbei ist, werden wir vorbereitet sein und müssen nichts nachholen". So sprach der ertste Vorsitzende. Mit Hilfe von Patrick Maschinski, dem 2.Vorsitzenden wurde die Möglichkeit der Videokonferenz zur Vorstandssitzung organisiert.

Alle Vorstandsmitglieder haben hier mitgeholfen diese Möglichkeit zu nutzen. Es ist ein gutes Gefühl seinen Mitgliedern auch in einer Landesweiten Krise zu zeigen, das daß Vertrauen in die gewählten Vorstandsmitglieder gerechtfertigt ist.

Viele den Verein betreffende Probleme können so schnell und einfach gelöst werden.

März 2021



Die neue Gartensaison 2021 hat in diesen Monat begonnen. Die einzelnen Gärten erwachen langsam aus dem Winterschlaf.

Die erste Gemeinschaftsarbeit unter der Führung des Gartenfreundes Manfred Bretter hat stattgefunden. Es wurde einiges geschafft wie z. B. Gemeinschaftsfläche „Kompost und Holzschober“, Außenhecke begradigt, Vereinsheim gesäubert sowie Reparatur des Toilettenbereiches der Herren durchgeführt.

Aufgrund der weiter anhaltenden Corona – Pandemie konnte im diesen Jahr das Fest „Osterfeuer“ leider nicht stattfinden.

Februar 2021

Der Februar, kürzester Monat - aber in diesem Jahr mit Pfiff!!

Plötzlich wurde es kalt und es gab ganz viel Schnee. Alle Toiletten mussten noch einmal auf „Frostsicherheit“ geprüft werden.

Kontrollgänge wurden gemacht um die Schneelast auf den Hütten zu kontrollieren. Aber alles ging gut. Es wurden keine Schäden gemeldet.

Corona wütet weiter. So gab es in der Geschichte des KGV Weserblick eine Premiere. Das erste mal traf sich der Vorstand nicht vor Ort. Die erste
Vorstandssitzung des Jahres wurde per Video-Konferenz durchgeführt was auch recht gut funktioniert hat. Ein Meilenstein trotz schwieriger Umstände die Organisation und die Geschäfte des Vereins ohne große Einschränkungen weiter führen zu können.

Zur Monatsmitte hat Tauwetter eingesetzt.

Januar 2021

Wie immer im Januar passiert nicht viel in den Gärten.

Viele unserer Mitglieder schauen aber ab und zu nach dem Rechten und informieren die anderen Mitglieder über WhatsApp ob alles in Ordnung ist.

Keiner hat eine Ahnung was uns die kommende Saison bringen wird. Corona hat noch alles fest im Griff. Und trotzdem haben wir zwei neue Mitglieder gewinnen können. Susanne und Michael Claus haben sich für den Garten 6 entschieden.

Es war ein regnerischer Januar. Kein Frost. Also kein Gartenwetter oder Wetter um draußen etwas zu tun.

18.07.2020 - Einweihung des Anbaus

Nach mehrnonatiger Bauzeit ist unser Anbau an die Theke fertig.

Mit Stolz und mit Freude haben wir unseren Thekenanbau eingeweiht.

Viele Stunden und viele Hände haben dabei mitgeholfen. Dieser Anbau ist nicht nur praktisch in der Benutzung, nein auch ein schnelle aufgerollter Seitenschutz verspricht auch bei nicht so gutem Wetter keinen Abbruch einer Party.

Bei Veranstaltungen sparen wir Zeit. Denn nun müssen wir nicht mehr mühsam unsere Zelte aufbauen. Auch "spontane" Treffen sind hier ohne viel Aufwand zu realisieren.

Hoffen wir das dieser Neubau noch viele Jahre überdauern wird und uns die eine oder andere Stunde Freude bereitet.

12.10.2019 - Kartoffelbratfest

Wir haben uns getraut und haben ein richtig gutes und großes Fest veranstaltet!!

Als wir im Jahre 2018 das erste Kartoffelbratfest veranstaltet haben, konnte noch keiner wissen wie gut das bei Besuchern und Mitgliedern ankommt.

Im Jahre darauf, 2019, wollten wir es wissen und haben alle Register gezogen um ein tolles Fest und vor allen Dingen einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Der Zusammenhalt bei der Vorbereitung und bei der Durchführung haben diesen Tag zu einem der größten Erfolge in der Geschichte des KGV Weserblick gemacht.

Als Highlights für die Kinder hatten wir neben dem Kinderschminken, Kickerspielen, Maltische auch eine 8m lange Hüpfburg organisiert. Das Krokodil hat sogar bei den Erwachsenen Eindruck hinterlassen.

Im Vereinsleben der Kleingärtnervereine in unserem Bezirk, hat sich unser Kartoffelbratfest als "feste Größe" etabliert. Anstatt eines Sommerfestes wird die Saison mit dem Kartoffelbratfest beim KGV Weserblick abgeschlossen.

70 Jahre Herbert!!!

Herzlich gratulieren wir unserem langjährigen Mitglied Herbert Hürner zu seinem 70.Geburtstag.

Herbert ist das Mitglied mit der längsten Vereinszugeörigkeit und kann auf über 35 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. An vielen heute noch stehenden Bauten wie z.B. das Vereinsheim, hat Herbert aktiv mitgearbeitet. Danke für die vielen Jahre der Treue zum Verein!

Der Vorstand!

30 Jahre Mitglied im Verein

Mona & Lothar Gundlach

"Die Jahre gehen ins Land und man merkt überhaupt nicht wie die Zeit vergeht" ist die Aussage von Mona und Lothar Gundlach nach Ihrer besonderen Ehrung, seit 1989 Mitglied im Verein Weserblick e.V. in Holzminden."

Dabei sind Sie bescheiden geblieben und haben über viele Jahre gärtnerische Erfahrungen gesammelt die heute für unsere "Neumitglieder" sehr wertvoll sind. Ein gelungenes Beispiel die Freude am Garten über Generationen weiterzugeben.

Die beiden Vorsitzenden, Nico Vogt & Matin Wypasek würdigten die Treue und den jahrelangen Einsatz für den Verein mit einer Urkunde und der "goldenen Bierkiste" als symbolische Aufmerksamkeit.

Es wurde ein fröhlicher Abend, Mona & Lothar hatten viele Geschichten aus 30 Jahren Mitgliedschaft zu erzählen die viele Zuhörer fanden. Dabei wurde vielen klar, wie stolz Sie auf darauf sind, den Verein in seiner Struktur entscheident mitgestaltet zu haben.

Zum Abschluss wünschten alle Mitglieder weiter viel Kraft und Ausdauer für die nächsten 30 Jahre.

Wie alles begann....

Kaum ein Verein bestitzt noch die originale Gründungsurkunde.

Aber wir haben Sie. Und noch weitere Schätze die wir in den nächsten Jahren Stück für Stück zu einem Archiv zusammenfassen werden.

So viele Jahre. So viel Arbeit! Wir sind die Erben und haben eine Verpflichtung übernommen. Das was vor Jahren aus einem einfachen Stückchen Land geworden ist. Dort wo Generationen inzwischen Groß geworden sind und heute die Tradition weiter pflegen, dort ist "unser Platz"! Eine Oase der Erholung, des Spaßes und auch der Pflicht diese schöne Stückchen Erde im Sinne der Vereinsgründer zu erhalten.

Verbinden wir die Natur mit den Fortschritten unserer Zeit und vergessen nie, das alles was wir in den Händen halten, irgendwann mal in und mit der Natur entstanden ist.

Lasst uns gemeinsam die Ärmel hochkrempeln und alle Herausforderung anpacken und meistern.

   05531/9968850
Kontaktformular